Umwelt + Natur

  • Aktion Blumenzwiebeln für Boffzen Aktion Blumenzwiebeln für Boffzen
  • Aktion Blühwiese Aktion Blühwiese
  • Aktion Saubere Landschaft Aktion Saubere Landschaft
  • Aktion Brut- und Setzzeit Schilder Aktion Brut- und Setzzeit Schilder

Wildbienenhotel für Boffzen

Im letzten Jahr ist die Wiese vor der Grundschule am Sollingtor auf Initiative des Vereins „Boffzen Aktiv e.V.“ in eine Blühwiese umgewandelt worden – und damit ein besonderer Lebensraum für Wildbienen und Insekten geworden.

Denn vielerorts selten gewordene Arten wie z.B. die Frühjahrs-Sandbiene fühlen sich hier pudelwohl und finden mit weiteren Wildbienen viel Nahrung, um ihren Nachwuchs zu versorgen.

Viele dieser Arten bestäuben dabei auch Nutzpflanzen, wie z.B. die Gehörnte Mauerbiene.

Von den in Deutschland bekannten 570 Wildbienenarten sind mittlerweile mehr als die Hälfte gefährdet oder vom Aussterben bedroht; 39 Arten sind bereits ausgestorben. Dabei sind Wildbienen enorm wichtige Bestäuber und für einen funktionierenden Naturhaushalt unverzichtbar.

Durch die Bereitstellung von Nistplätzen und Trachtpflanzen auf der Blühwiese möchte der Verein den Wildbienenbestand in Boffzen fördern und Interesse wecken für den spannenden Mikrokosmos der Wildbienen.

Damit sie außer Nahrung auch Nistmöglichkeiten finden, hat die Firma Beineke (im Bild: v.l. Jonas Beineke) im letzten Herbst ein „Wildbienenhotel“ am Eingang der Grundschule errichtet, die nun mit Holz, Lehm und hohlen Pflanzenstängeln bestückt wird. Hier können die fleißigen Insekten nun Nester für ihren Nachwuchs bauen. Um diese Nisthilfen als „Hotelzimmer“ einzurichten, hat sich eine Gruppe von Mitgliedern des Vereins

Boffzen Aktiv e.V. getroffen.

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Sollingtor können die Belegung des Wildbienenhotels jetzt ganz aus der Nähe beobachten. Mehr über die Wildbienen erfahren sie in kleinen Unterrichtseinheiten, die Mitglieder des Verein Boffzen aktiv in Zusammenarbeit mit der Schule anbieten.

Vielen Dank an die Firma Beineke für das tolle Hotel und an die Firma Fagus, U. Raulfs, für die Bereitstellung von Materialien für die Nisthilfe.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.